Meditation

silhouette of man at daytime
Photo by Prasanth Inturi on Pexels.com

Meditation hat eine ganze Reihe von Vorteilen.
Zu den wichtigsten Gründen, noch heute mit dem Meditieren anzufangen, zählen:

1. Meditation beruhigt den Geist. Das Gedankenkarussell dreht sich langsamer und mit etwas Übung gar nicht mehr, während wir meditieren. All die täglich in uns auf- poppenden Gedanken („ich muss noch“, „ich darf nicht“, „ach, hätt’ ich doch“, „warum ist es so und nicht anders“, …) werden leiser und verstummen. Das ist echte Freiheit.

2. Meditation ist gesund. Sie baut unter anderem Stress ab und kann das Herz-Kreislauf- System nachhaltig entlasten. Und sie kann geistige Erkrankungen verhindern und lindern. Körper und Geist sind untrennbar verbunden.

3. Meditation stärkt die Selbstliebe. Beim Meditieren befassen wir uns mit uns selbst, nicht mit den tausenden von Anforderungen, die tagein, tagaus auf uns einströmen. Und wir lernen, uns anzunehmen, ganz umfassend, mit all dem, wie und was wir sind, ohne Bewertung. Während der Meditation merken wir: wir sind gut genug, wir müssen uns nicht permanent verbessern und optimieren, nicht permanent abhetzen, um liebenswert genug zu sein.

4. Meditation führt uns in den einzigen Moment, der uns jemals zur Verfügung stehen wird: ins Jetzt. Wie oft sorgen wir uns um die Zukunft, fantasieren über das nächste Jahr oder hadern mit der Vergangenheit, ohne zu merken, was in uns und um uns herum passiert? Wann hast Du zum Beispiel das letzte Mal einem Vogel bewusst zugehört – oder dem Rauschen des Verkehrs?

5. Meditation vertieft Beziehungen mit unseren Mitmenschen. Nur, wer nicht unentwegt über die nahe oder ferne Vergangenheit und Zukunft nachdenkt, kann im Moment präsent sein. Und nur wer im Moment präsent ist, kann sich auf sein Gegenüber einlassen, ihn spüren und die Beziehung, die man zu ihm hat. Ehrlichkeit, Offenheit und Vertrautheit entsteht.

6. Meditation führt zu innerer Ruhe und Gelassenheit – dem Leben in der inneren Mitte. Durch Meditation können wir lernen, in uns selbst zu ruhen, anstatt von den äußeren Einflüssen und dem eigenen Gedanken- karussell hin und her gewirbelt zu werden. Wir gewinnen friedlichen Abstand zu den alltäglichen Aufs und Abs. Und fühlen uns in uns zuhause. Egal wo wir sind und was passiert.

7. Meditation steigert die Wachsamkeit und Konzentrationsfähigkeit. Mit einem klaren Geist sehen wir nicht nur viele vermeintliche „Riesenprobleme!“ realistischer, anstatt in einer Art Wachschlaf in einer Suppe aus verunsichernden Gedanken zu schwimmen. Der klare Geist hilft auch dabei, schnellere und bessere Lösungen für die Heraus- forderungen zu finden.

Wir freuen uns auf Deine/Ihre Teilnahme, an unserem Meditations Workshop bei Interesse Telefonische Anmeldung unter Info: Shakti-Yogaloft Tel. 0049-030-81859242, http://www.yogalehrer-berlin.de

Kategorien Allgemein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close